Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK Mehr Informationen
BUND Regionalverband Neckar-Alb
BUND Regionalverband Neckar-Alb

"Ökocheck" - OB-Wahl in Reutlingen 2019

Die Naturschutzverbände luden ein und - wie schon bei ihrem Diskussionabend mit Prof. Monheim - war der Spitalhofsaal beim "OB-Wahl-Ökocheck" bis auf den letzten Platz besetzt. Die fünf Kandidat*innen sprachen sich passend zum Themenabend rhetorisch mehr oder weniger gewandt aber oft eher unverbindlich für Flächensparen, die Verkehrswende, eine kompetentere Naturschutzverwaltung usw. aus. Die einen kannten sich eher mit Streuobstwiesen und die anderen eher beim Thema Regionalstadtbahn aus - gut vorbereitet schienen alle. Eine der zahlreichen Publikumsfragen, nämlich "Würden Sie sich für ein Flächen(verbrauchs)moratorium aussprechen?", wurde zumindest von den direkt angesprochenen Kandidaten der CDU und der SPD verneint. Immerhin war der Film "Kein schöner Land" allen Podiumsteilnehmer*innen bekannt.
Dr. Bronner (LNV) moderierte und Aktive des BUND KV Reutlingen begrüßten, fotografierten, organisierten,... - tolle Veranstaltung!

 

Pfiffiges Tool der LpB und des GEA zur OB-Wahl in Reutlingen: http://www.kandidatomat.de - es sind einige Fragen zu Umweltthemen dabei! 

 

 

 

BUND-Bestellkorb