Bericht zum Verfahrensstand "Saurer Spitz", 2016

....doch dann kam der Baustopp. Einen detaillierten Bericht über Gründe und Stand der Dinge bis zum Sommer 2016 findet man in den Reutlinger Nachrichten. Anfang Juli 2016 trafen sich VertreterInnen der Reutlinger Naturschutzverbände nicht nur um Ausgleichsmaßnamen, sondern auch um den Versuch, günstige, aber belastete Hochofenschlacke anstatt genehmigten Granitschotter zur Entwässerung auszubringen zu besichtigen. Anfragen des LNV Arbeitskreises Reutlingen zum Gefährdungspotenzial (z. B. des den Sauren Spitz entwässernden Breitenbachs), zur genauen Zusammensetzung der Schlacke und zur (über-)langen Lagerzeit blieben lange unbeantwortet und das gesamte Problem offensichtlich unbearbeitet. Doch jetzt scheint die Stadt Reutlingen endlich zu handeln - den Schaden hat die Umwelt und (hoffentlich nicht nur) der Steuerzahler/ die Steuerzahlerin!


Bis zum Jahresende gab es weitere Überlegungen und Gutachten zur weiteren Vorgehensweise mit der Schlacke. Eine Überlegung der Stadtverwaltung ist, sie als Trag- und Ausgleichsschicht zu verwenden - allerdings wurde fraktionsübergreifend  im zuständigen Betriebsausschuss beschlossen, dass der Abtransport der Schlacke oberste Prioritäthat. Mehr dazu finden Sie ebenfalls in den Reutlinger Nachrichten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Stellungnahme des BUND von 2013

Volker Kugel

...zur Informationspolitik der Stadt RT und zu fehlerhaften CEF-/ Ausgleichsmaßnahmen finden Sie hier.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Saurer Spitz" Erddeponie

Stellungnahme des BUND zur geplanten Erweiterung der Erddeponie "Saurer Spitz" in Reutlingen, 2008



Die Umwelt braucht uns und wir brauchen Sie

...damit wir uns unabhängig und überparteilich für Natur und Umwelt engagieren können

Bankverbindung des BUND RV Neckar-Alb bei der BW Bank:

DE34 6005 0101 0004 6033 55

(SOLADEST600)

Spenden sind von der Steuer absetzbar

Herzlichen Dank!

Nach oben

Termine / Newsletterabo

Interesse am regionalen BUND-Newsletter (ca. 10x/ Jahr)?

27. November 2017

30 Jahre Brundtland-Bericht: Eine Bilanz zur Nachhaltigen Entwicklung aus zivilgesellschaftlicher Perspektive

 Im Rahmen der Studium Generale der Universität Tübingen hält die Vorsitzende des BUND-Landesverbandes Baden Württemberg Brigitte Dahlbender einen Vortrag zur Nachhaltigen Entwicklung.

Mehr zur Studium Generale: ---->

Der BUND Kreisverband Zollernalb hat sein Veranstaltungsprogramm für 2017 herausgegeben - zwischen Februar und November geht es u.a. um Schwedisch Lappland, Nachtfalter und Pilze. Schau doch mal vorbei!

Besitzen Sie alte Handys, sowie DVDs und CDs? Diese können Sie bei uns abgeben.

Suche

Folgen sie uns auf Twitter

Wir bedanken uns bei der Stadt Tübingen für die Förderung der Arbeit der BUND Geschäftsstelle

Wir bedanken uns herzlich bei der Jugend- und Seniorenstiftung der Kreissparkasse Tübingen, den Stadtwerken Tübingen sowie der Stiftung der Landesbank Baden-Württemberg für die Unterstützung unserer Umweltbildungsprojekte.

Wir bedanken uns herzlich bei der Firma Rongen Natursteinrecycling (www.natursteinpark.de) für die Unterstützung unserer Umweltbildungsaktionen

Wir bedanken uns bei der Firma LUMITRONIX (www.leds.de) für die Unterstützung der Ausstattung der BUND-Geschäftsstelle.