Energiespar-Detekive

Den „Power-Klauern" auf der Spur!

 
"Power-Klauer" im Haushalt wie Computer im Standby oder alte Kühlschränke fressen eine ganze Menge Strom und Geld. Der BUND Regionalverband Neckar-Alb und die Stadtwerke Tübingen gehen in dem Projekt "Energiespar-Detektive" solchen Stromfressern mit Unterstützung von Mädchen und Jungen zwischen 9 und 12 Jahren auf den Grund, überführen sie und machen sie unschädlich. Dafür werden die SchülerInnen zu Energiespardetektiven ausgebildet – einem Job mit Zukunft!

Nach einer Einführung ins Thema (Woher kommt unser Strom? Welche Energieträger gibt es? Was ist "Stand-By" und "Schein-Aus"?), lernen die angehenden Energiespar-Detektive, wie man mit Strommessgeräten selbstständig nach "Power-Klauern" im Haushalt fahndet. Hausaufgabe ist dann die Suche nach "Stromfressern" in den eigenen vier Wänden. Nach der gemeinsamen Auswertung der Messergebnisse erhalten alle Mädchen und Jungen ihre Ernennung zum Energiespar-Detektiv und einen eigenen Ausweis. Damit sind sie qualifiziert, (auch) Erwachsenen zu zeigen, wo sich ganz einfach CO2 und Geld sparen lassen.

Am zweiten Tag des Energiesparseminars können alle TeilnehmerInnen einen exklusiven Rundgang durch die Leitwarte der Stadtwerke Tübingen machen oder ein Wasserkraftwerk besuchen. 

 

<-- Berichte zu vergangenen Aktionen finden Sie hier



Die Umwelt braucht uns und wir brauchen Sie

...damit wir uns unabhängig und überparteilich für Natur und Umwelt engagieren können

Bankverbindung des BUND RV Neckar-Alb bei der BW Bank:

DE34 6005 0101 0004 6033 55

(SOLADEST600)

Spenden sind von der Steuer absetzbar

Herzlichen Dank!

Nach oben

Termine / Newsletterabo

Interesse am regionalen BUND-Newsletter (ca. 10x/ Jahr)?

27. November 2017

30 Jahre Brundtland-Bericht: Eine Bilanz zur Nachhaltigen Entwicklung aus zivilgesellschaftlicher Perspektive

 Im Rahmen der Studium Generale der Universität Tübingen hält die Vorsitzende des BUND-Landesverbandes Baden Württemberg Brigitte Dahlbender einen Vortrag zur Nachhaltigen Entwicklung.

Mehr zur Studium Generale: ---->

Der BUND Kreisverband Zollernalb hat sein Veranstaltungsprogramm für 2017 herausgegeben - zwischen Februar und November geht es u.a. um Schwedisch Lappland, Nachtfalter und Pilze. Schau doch mal vorbei!

Besitzen Sie alte Handys, sowie DVDs und CDs? Diese können Sie bei uns abgeben.

Suche

Folgen sie uns auf Twitter

Wir bedanken uns bei der Stadt Tübingen für die Förderung der Arbeit der BUND Geschäftsstelle

Wir bedanken uns herzlich bei der Jugend- und Seniorenstiftung der Kreissparkasse Tübingen, den Stadtwerken Tübingen sowie der Stiftung der Landesbank Baden-Württemberg für die Unterstützung unserer Umweltbildungsprojekte.

Wir bedanken uns herzlich bei der Firma Rongen Natursteinrecycling (www.natursteinpark.de) für die Unterstützung unserer Umweltbildungsaktionen

Wir bedanken uns bei der Firma LUMITRONIX (www.leds.de) für die Unterstützung der Ausstattung der BUND-Geschäftsstelle.